School for Life

Ab sofort verbinden wir den Verkauf unserer Standard-Schulkleidung mit sozialem Engagement für das internationale Bildungsprojekt „School for Life“: Für jeden verkauften Artikel spenden wir 1€ an die Initiative. Für unsere Kunden erhöhen sich die Preise der Schulkleidung dadurch nicht! Diese Spendenaktion läuft dauerhaft.

Das international vielfach ausgezeichnete und einzigartige Bildungsprojekt „School for Life“ leistet auf überzeugende Art und Weise Hilfe zur Selbsthilfe und gewährleistet somit, dass Spenden nachhaltig Wirkung zeigen.

2003 wurde in Chiang Mai/Thailand die erste School for Life gegründet. Sie fördert Kinder aus extrem schwierigen, risikoreichen und armen Verhältnissen. Es sind Kinder und Waisenkinder, die zur Kinderarbeit gezwungen wurden, auf der Straße lebten, missbraucht wurden, dem Kinderhandel oder Gewalt ausgesetzt waren oder diskriminierter ethnischer Minderheiten angehörten.

An erster Stelle der Erziehung steht die Wiedergewinnung der Lebensfreude der Kinder, die häufig traumatisiert, verwahrlost und vernachlässigt sind. Zudem werden die Kinder so gefördert, dass sie, von ganz unten startend, ihr Leben selbst in die Hand nehmen und auf eigenen Beinen stehen können. 

Angesichts der unterschiedlichen Lebensgeschichten, Sprachen, Bildungsniveaus und ethnischen Hintergründe der Kinder werden einerseits Grundlagen vermittelt, die dem thailändischen Lehrplan folgen, und ohne die weder eine sprachliche noch eine inhaltliche Verständigung möglich wäre. Ergänzend dazu ist viel Raum für Projekte gegeben. Sie charakterisieren die sieben Lernbereiche (Centers of Excellence) der School for Life: „Ökologische Landwirtschaft”, „Gesundheit und Ernährung”, „Körper und Seele”, „Technologie und Ökologie”, „internationale Kommunikation”, „kulturell sensitiver Tourismus” sowie „kulturelles Erbe und Entwicklung”. In diesen Bereichen verbindet die School for Life allgemeine und berufsbezogene Bildung und ermutigt die Kinder, in „Mini Enterprises” sozial-unternehmerische Ideen zu entwickeln und zu erproben.

Wir sind von dem Bildungskonzept überzeugt und möchten dazu beitragen, dass weitere Schools for Life gebaut werden können, in Thailand, Bangladesch und anderen asiatischen Ländern.

Helfen Sie uns helfen!

Ihr Brands Fashion Team

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an Stefanie Twardy (stefanie.twardy@brands-fashion.com).